Pfotenmania

Casimir und Asko

Also Asko einzog hätte ich schwören können, dass Casimir gedacht hat „Nicht schon wieder“. Und er hat es auch nicht leicht. Aber er hat sich nicht genug gewehrt.

Asko war von ihm von Anfang an fasziniert. Ständig setze er ihm nach, fing sich ab und an eine, was ihn aber überhaupt nicht interessierte. Diese Wesen fand er gut.

Mittlerweile hat Asko gelernt, dass man Casimir gehen lassen muss, wenn er raus will und dass er noch andere Privilegien hat. Und auch die Wohnmobilreise hat einiges bewirkt.

Aber er setzt ihm immer noch nach, auch im Haus. Casimir ist allerdings recht entspand was Asko angeht, was dazu führt, dass Asko ihn gelegentlich in eine Ecke drängt und riecht und riecht und riecht. Eigentlich fast ähnlich wie bei Sina am Anfang.

Allerdings  muss er – ähnlich wie Nikan auch hier und da auf die harte Tour lernen, was nicht geht. Wobei Casimir bislang nicht die Krallen ausgefahren hat bei ihm.